Freie Bürgergemeinschaft spendet für Kirche

Kirchenspende

„Es wird nicht für einen zweiten Glockenturm reichen“, scherzte Christian Götz, der Spitzenkandidat der Freien Bürgergemeinschaft Birstein (FBG) anlässlich der Scheckübergabe an den Förderkreis Sotzbacher Kirche. Eine Spende in Höhe von 375 Euro konnte die FBG den anwesenden Vertretern des Kirchenvorstandes übergeben. Das Geld wurde im Rahmen der musikalischen Martinee mit Tina Ballas Anfang November im Dorfgemeinschaftshaus Hettersroth „erwirtschaftet“. Götz blickte zurück auf die sehr erfolgreiche Veranstaltung: „Wir waren selber positiv überrascht, wie groß der Zuspruch durch die Bevölkerung war. Wir mussten kurz vor Beginn noch zusätzliche Stühle an die vorbereiteten Tische stellen, um jedem Besucher einen Platz anbieten zu können.“ Er dankte den Besuchern, den Spendern, den Helfern und insbesondere den FBG-Damen, die mit selbst gebackenen Kuchen zum Gelingen beigetragen haben. Der größte Dank galt allerdings der Sängerin Tina Ballas aus Wüstwillenroth, die bei der Scheckübergabe auch persönlich anwesend war. Sie ergänzte: „Es war eine sehr gelungene Martinee mit nettem Publikum in toller Atmosphäre. Ich würde mich über eine Wiederholung freuen.“ Für den Kirchenvorstand dankte Reinhold Lofink der Freien Bürgergemeinschaft und zeigte sich überzeugt: „Man sieht was man erreichen kann, wenn man in der Großgemeinde zusammenarbeitet.“ Fast 26.000 Euro habe der Förderkreis an Spenden inzwischen einsammeln können. Die notwendigen Arbeiten am Dachstuhl sollen bis Dezember 2016 abgeschlossen sein, so dass man nächstes Jahr Weihnachten hoffentlich im renovierten Gotteshaus begehen kann.

Impressum   |   Kontakt   |   Datenschutz