Kommunalwahl 2016



Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger!
Mitte März steht die nächste Kommunalwahl an.Obwohl Sie durch die regionale Presse oder durch den Besuch der öffentlichen Sitzungen über die Entwicklung unserer Gemeinde informiert sind, wollen wir mit diesem Schreiben einige Schwerpunkte der Arbeit der FREIEN BÜRGERGEMEINSCHAFT darstellen und Sie zur aktiven Mitarbeit anregen.

Bei der letzten Kommunalwahl haben Sie uns mit 27,5% aller Stimmen unterstützt; wir hoffen, dass wir Ihr Vertrauen erfüllen konnten und mit Verantwortung die Gemeinde gestaltet haben.

Einige Beispiele:
Durch die verantwortungsvolle Finanzpolitik der vergangenen Jahre musste Birstein nicht unter den Schutzschirm des Landes Hessen.

In zahlreichen Sitzungen der fraktions-übergreifenden Haushaltskonsolidierungs-kommission wurde ein Mittelweg zwischen den maximalen Auflagen der Kommunalaufsicht und der Belastbarkeit der Bürger gefunden. So hatten wir erreicht, die Belastungen aus der gesetzlichen Schuldenbremse in Grenzen zu halten.
Die Finanzentwicklung der letzten Zeit zeigt, dass wir auf einem guten Weg sind.

Lange Zeit beherrschten Meinungs-unterschiede, insbesondere wegen der Windkraftanlagen, zwischen dem fürstlichen Haus und der Gemeinde die öffentliche Diskussion.
Zusammen mit den Fraktionen von CDU und SPD ist es unter wesentlicher Mitwirkung der FBG gelungen, Streitpunkte zu beseitigen und sich auf einen gemeinsamen vertrauensvollen Weg zu begeben.

Mit günstigen Angeboten konnten in letzter Zeit mehrere Bauplätze, nicht nur in der Kerngemeinde, verkaufen werden.

Erfolglos war der Kampf um den Erhalt der kleinen Sporthalle. Obwohl wir mehrere Varianten aufgezeigt haben, die kleine Sporthalle zu sanieren und eine Mensa in vernünftiger Größe zu bauen, wird die Halle durch den Main-Kinzig- Kreis abgerissen.
Dies ist auf jeden Fall ein Verlust für Birstein. Dabei verkennen wir nicht die Vorteile einer Mensa für den Schulstandort Birstein.

Die sinnvolle Förderung der Infrastruktur hat den Standort Birstein als Mittelpunkt des südlichen Vogelsbergs bestätigt, sowie in einer Zeit wandelnder Einkaufs- und Lebensgewohnheiten weiter gestärkt. Diese Entwicklung muss gemeinsam fortgeführt werden.



GEMEINSAM FÜR BIRSTEIN
Im nächsten Anschreiben werden wir verschiedene Möglichkeiten aufzeigen, wie die Zukunft Birsteins gemeinsam gestaltet werden kann, sehr gerne mit Ihrer Unterstützung.
Folgende Mitglieder der FREIEN BÜRGER BIRSTEIN (FBG)
sind in der ablaufenden Legislaturperiode für unsere Gemeinde aktiv:
GEMEINDEVORSTAND
Stellvertretender Bürgermeister Christian Götz,
Birstein
Telefon
0 60 54/91 47 48
Beigeordneter Reinhold Winter,
Völzberg
Telefon
0 66 68/12 00
Beigeordneter Hans Heuser,
Böß-Gesäß
Telefon
0 60 54/13 06
GEMEINDEVERTRETUNG
Fraktionsvorsitzender (bis 31.12.2014)
Vorsitzender des Haupt- und
Finanzausschusses
Heiner Kauck,
Birstein
Telefon
0 60 54/52 21
Fraktionsvorsitzender (bis 01.01.2015)
stellvertr. Vorsitzender des
Sozialausschusses
Peter Blumöhr,
Birstein
Telefon
0 60 54/90 02 90
stellvertr. Fraktionsvorsitzender
Mitglied im HFA
Carsten Kauck,
Untersotzbach
Telefon
01 70/2 36 56 32
stellvertr. Vorsitzender des
Bauausschusses
Dieter Eitel,
Birstein
Telefon
0 60 54/7 82
stellvertr. Vorsitzender des
Landwirtschaftsausschusses
Peter Kauck,
Obersotzbach
Telefon
0 60 54/56 92
Mitglied im Sozialausschuss Jochen Seipel,
Wüstwillenroth
Telefon
0 66 68/91 92 65
Mitglied im Bauausschuss Silke Kauck,
Birstein
Telefon
0 60 54/52 21
Für die nächste Wahlperiode freuen wir uns auf die Mitwirkung von weiteren Aktiven.
GEMEINSAM FÜR BIRSTEIN
wollen wir mit Ihnen eine erfolgreiche Gemeindepolitik für alle Ortsteile gestalten.

Für unsere Fraktionsvorbesprechungen wird in der örtlichen Presse öffentlich eingeladen.
Kommen Sie und diskutieren Sie mit uns die Zukunft der Großgemeinde Birstein.

Für Gespräche stehen Ihnen unsere Mandatsträger gerne zur Verfügung.
Impressum   |   Kontakt   |   Datenschutz